Welche Bohrmaschine kaufen? Die wichtigsten in der Übersicht

alle borhmaschinen arten in der übersicht

Welche Bohrmaschine braucht ein Heimwerker für den normalen Hausgebrauch eigentlich?

Schnell wird planlos in den Baumarkt gehechtet, um eine Bohrmaschine zu kaufen. Aber wehe man hat von Tuten und Blasen keine Ahnung, dann wird es lustig teuer und Frust ist vorprogrammiert.

Aber alles halb so wild!

Denn ein paar Basics reichen und dich wird die große Auswahl an Bohrmaschinen-Arten nicht verunsichern. Und keine Sorge: dieser Ratgeber ist wie üblich für den Laien geschrieben!

Lies einfach weiter und du wirst alle gängigen Bohrmaschinen-Arten kennen und verstehen lernen.

Versprochen!


Hast du es eilig? Dann geht es hier direkt zur Kurzfassung als Video. Und hier gehts zum kleinen Kaufratgeber und da lang zum FAQ zu den Bohrmaschinen-Typen. Deine Wand ärgert dich? Dann wäre dieser Artikel etwas für dich.


Hast du ein paar Minuten Zeit? Dann würde ich mich freuen, wenn du an einer kleinen Umfrage teilnehmen würdest. Damit würdest du dabei helfen 5gerade.de zu verbessern!

Welche verschiedenen Bohrmaschinen gibt es?

Wenn das „Beratungsgespräch“ im Baumarkt stressfrei ablaufen soll, also ohne das der Verkäufer in den „Fluchtmodus“ wechselt, dann wäre es gut zu wissen, WAS für eine Bohrmaschine du brauchst.

Schließlich gibt es Bohrmaschinen, Schrauber, Bohrschrauber, Schlagschrauber, Bohrhammer, Schlagbohrweltherrschaft, usw…

Umgangssprachlich wird der Begriff „Bohrmaschine“ oder „Akkuschrauber“ gerne für mehrere Gerätetypen verwendet. Diese Verallgemeinerung ist zwar bequem, kann aber zu Missverständnissen führen.

Aber keine Panik, wir teilen das Gerödel zuerst in die beiden Grundtypen auf:

Die Bohrmaschine und der Schrauber.

Aus diesen zwei Grundtypen leiten sich im Prinzip alle anderen Maschinen-Arten ab.

Die gängigsten Maschinentypen sind:

Keine Panik!

Bleib bei mir… Alles wird gut! 🙂

Wir gehen das nun ganz gemütlich durch.

Kabelgebunden oder Akku?

Akku Bohrmaschinen sind auf dem Vormarsch.
Der Trend ist eindeutig: Der Akku verbreitet sich immer weiter.

Der Trend zu Akku-Geräte ist ungebrochen und es ist davon auszugehen, dass das zukünftig die Norm sein wird. Dennoch sind z. B.: reine Bohrmaschinen so gut wie nicht als Akkugeräte zu bekommen.

Ansonsten spielt es für das Verständnis wirklich keine Rolle, ob nun Netzgebunden oder nicht.

Der Schrauber

….sein Name ist Programm!

So ein Schrauber ist nämlich nur für das Schrauben optimiert.

Es gibt sie als Elektro oder auch als Druckluftgeräte, wobei zwei Bauformen gängig sind: Die mit dem „Pistolengriff“ und Stabförmig.

Letztere findet man z. B. in der Industrie.

Reine Schrauber können nciht bohren
Links ein Schrauber. Rechts ein Schlagschrauber. Beide können nur eines: Schrauben!

Wichtig bei einem Schrauber ist, dass er kräftig genug (hohes Drehmoment) ist um Schrauben eindrehen zu können. Die Drehzahlen sind dagegen nicht so wichtig.

Darum sind Schrauber auch recht gemütlich unterwegs.

Löcher bohren ist aber nicht sein Fall, denn die Drehzahl eines Schraubers sind zu niedrig!

Kein Bohrfutter

Schrauber haben kein Bohrfutter.
Schrauber haben kein Bohrfutter.

Die meisten Schrauber können z. B. keine Bohrer spannen, denn ihnen fehlt schlicht ein Bohrfutter. Typischerweise haben sie nur eine Aufnahme für Schraubwerkzeuge.

Schrauber können sehr kompakt sein und eignen sich auch prima für leichte Montagearbeiten.
Ideal für leichte Montagearbeiten.

Schrauber können sehr kompakt und leicht gebaut werden. Sie eignen sich daher gut für leichte Montagearbeiten.

Natürlich gibt es auch größere und kräftigere Schrauber!

Bei uns Heimwerkern trifft man solche aber seltener an. Wenn, dann in Form von Schlagschraubern oder in Kombination als Bohrschrauber.

Einstellbares Drehmoment

Nach fest kommt ab. Sprich: Gehst du im richtigen Moment nicht „vom Gas“, dann reißt dir entweder die Schraube ab oder du versenkst sie z. B. ungewollt kilometerweit Holz.

Drehmomenteinstellung am Schrauber
Links: Stufe 2, optimal. Rechts: Stufe 20, Schick ne Postkarte…

Praktischerweise kann man dem Schrauber „mitteilen“ wie stark er die Schraube „anziehen“ soll. Dazu verfügen viele über eine Drehmoment-Einstellung.

Keine Spannmöglichkeit

Schrauber sind nicht dafür gedacht stationär genutzt zu werden. Darum gibt es keine Spannmöglichkeiten, wie das z.B. Bohrmaschinen bieten.

Akkuschrauber passen nicht in Bohrständer Eurohals 43mm
Die meisten Schrauber lassen sich nicht in Vorrichtungen spannen. Ihnen fehlt eine entsprechende Aufnahme.

Die Bohrmaschine

Die klassische Bohrmaschine ist da viel flotter unterwegs, denn Schrauben eindrehen ist nicht ihre Hauptaufgabe!

Klassische kleine Bohrmaschine ohne Schaltgetriebe und Schlagfunktion.
Klassische kleine Bohrmaschine.

Darum haben sie auch ein Bohrfutter um die verschiedensten Werkzeuge aufnehmen zu können:

Bohrmaschinen haben ein Bohrfutter.

Bohrmaschinen jagen primär Schneidwerkzeuge, wie z.B. Spiralbohrer durchs Material. Dazu brauchen sie hohe Drehzahlen, die je nach Werkzeugtyp variieren.

Beispiel: Ein richtig fetter Bohrer, also einer mit einem großen Durchmesser, benötigt weniger Drehzahlen als ein kleiner Bohrer.

Das hat was mit den Schnittgeschwindigkeiten zu tun. 

In einem solchen Fall muss die Bohrmaschine einen Spagat hinlegen.

Denn je niedriger die Drehzahl, desto geringer wird das Drehmoment der Maschine. Der Bohrmaschine geht schlicht die Puste (Kraft) aus!

Da wäre es sehr nützlich, wenn man sich die Kraft eines Schraubers „leihen“ könnte. Und wenn, es nur ansatzweise wäre.

Und das geht auch!

Das Schaltgetriebe

Bohrmaschinen mit einem Schaltgetriebe haben den Vorteil, dass man sie einen Gang herunterschalten kann. Die Drehzahlen verringern sich und die Bohrmaschine hat mehr Kraft.

Bohrmaschinen haben oft mehrere Gänge.
Typische 2-Gang-Bohrmaschine. 1. Gang= hohes Drehmoment, 2. Gang höhere Drehzahl

Mehr Kraft = Höheres Drehmoment.

Eine weitere Möglichkeit (indirekt*) mehr Kraft aus der Maschine zu kitzeln ist eine Konstant-Elektronik. Anstelle einer Übersetzung wird mehr „Gas“ gegeben und dadurch mehr Energie „hineingepumpt“.

*Solche eine Elektronik hält im Prinzip einfach nur die Drehzahl konstant.

Möglichkeit Nr. 3: mit Spatzen auf Kanonen… Äh, einfach eine stärkere Maschine verwenden!

Mehr Watt = mehr Kraft?

Jain!

Der Schrauber z. B. ist Getriebe-technisch soweit „frisiert“, dass auch mit einer geringen Wattage ernstzunehmende Drehmomente erreicht werden.

Will man aber ein brauchbares Drehmoment (Kraft) und gleichzeitig auch zum Bohren nutzbare Drehzahlen erreichen, dann bleibt nur eine Steigerung der Leistung am anderen Ende übrig.

Sprich: mehr Energie (Watt) reinkloppen!

Je Leistungsfähiger (Watt) die Bohrmaschine ist, desto besser meistert sie den Spagat zwischen hohen Drehzahlen und nutzbaren Drehmoment.

Das geht aber auf Kosten der Handlichkeit der Maschine!

Denn je stärker die wird, desto größer, schwerer und teurer wird die Nummer, da die ganze Maschine der höheren Gesamtleistung angepasst werden muss.

Vielfältig dank Eurohals

Die meisten Bohrmaschine haben einen sogenannten „Eurohals“.

Hochwertige Maschine haben sogar einen abgedrehten Hals.

Dieser Hals befindet sich zwischen Bohrfutter und er restlichen Maschine und hat üblicherweise einen Durchmesser von 43mm.

Bohrmaschine in Kombihalter.
Bohrmaschine eingespannt in einen Kombihalter.

Dadurch lässt sich die Maschine in Vorrichtungen wie z. B. Bohrständer oder Kombihalter einspannen.

Schrauber vs. Bohrmaschine

Schrauber und Bohrmaschine unterschieden sich also erheblich an einigen Punkten.

Bohrmaschine:

  • Die Bohrmaschine hat höhere Drehzahlen
  • Sind meist mit einem Eurohals ausgestattet
  • Bohrmaschinen haben ein Bohrfutter
  • Sind oft mit einer Feststelltaste ausgerüstet
  • Einige Bohrmaschinen haben ein Drehzahlvorwahl
  • Je nach Leistungsklasse mit Schaltgetriebe

Schrauber:

  • Schrauber haben im allg. mehr Kraft (Drehmoment)
  • Schrauber können nur Schraubwerkzeuge aufnehmen
  • Einfache Schrauber können sehr kompakt sein

Wichtige Leistungswerte für beide sind:

  • Welche Drehzahlen (U/min)?
  • Welches Drehmoment (Nm)?
  • Welche Leistungsklasse (z.B. Watt)?
  • Ist ein Schaltgetriebe vorhanden?

Zwischenfazit

Wenn es darum geht Löcher zu bohren, dann ist die Bohrmaschine das optimale Werkzeug!

Drehzahlvorwahl und Feststelltaste an der Bohrmaschine.
Feststelltaste und Drehzahleinstellung bei der Bohrmaschine

Sie bieten dazu auch einige nützliche Zusatz-Funktionen wie z. B. einen Eurohals, Feststelltaste und einige auch eine gesonderte Drehzahleinstellung. Und je nach Leistungsklasse kannst du mit ihr auch leichte Schraubarbeiten erledigen.

Schrauber sind bequemer und Drehmoment-technisch (Kraft) klar im Vorteil. Spezialisierte Schrauber sind diesbezüglich alternativlos.

Bohrschrauber

Diese Typen sind mittlerweile am weitesten verbreitet, da sie universell einsetzbar sind. Sie vereinen Schrauber und Bohrmaschine in einem Gerät.

Bohrmaschinen-Arten: Bohrschrauber mit Akku oder kabelgebunden
Bohrschrauber mit Akku (links) und Netzbetrieb (rechts).

Bohrschrauber haben folgende Vorteile:

  • Können Bohren und Schrauben
  • Können das Drehmoment dosieren (Rutschkupplung)
  • Haben meist mehr Kraft (Drehmoment)
  • Besitzen ein Bohrfutter
  • Die meisten haben ein 2-Gang-Getriebe

Nachteile:

  • Haben weniger Drehzahlen als reine Bohrmaschinen*
  • Sind selten mit einem Eurohals ausgestattet
  • Keine Feststelltaste oder Drehzahlvorwahl

Ihr größter Nachteil sind die geringeren Drehzahlen, die ein Bohrschrauber im Vergleich zur Bohrmaschine erreichen kann.

Bohren ist natürlich möglich, aber wenn es „vorwärtsgehen“ soll, dann sind reine Bohrmaschinen im Vorteil.

Aber in Summe kann man sagen, dass Bohrschrauber das mit Abstand nützlichste Werkzeug für den Heimwerker sind!


*Wenn du Zeit hast: Ich habe dir in diesem Artikel weitere Informationen zum Bohrschrauber für dich zusammengetragen.


Bohrschrauber oder Bohrmaschine?

In der Praxis ist es so, dass die meisten Heimwerker beide Maschinentypen nutzen, beziehungsweise eine Bohrmaschine mit Schlagfunkion.

Ich habe z.B. immer eine normale Bohrmaschine eingesteckt und griffbereit neben der Werkbank liegen. Damit bohre ich primär kleinere Durchmesser.

Also Arbeiten, die auch mal höhere Drehzahlen (bis zu 3500 U/m) erfordern.

Akkuschrauber haben weniger Drehzahlen.
Nur wenige Bohrschrauber kommen an die Drehzahlen einer Bohrmaschine ran.

Mit den meisten Bohrmaschinen lassen sich übrigens auch kleinere Schrauben einschrauben. Nicht optimal, aber es geht halbwegs.

Wenn man sich nur für eine Maschine entscheiden müsste, dann ist für die meisten Heimwerker der Bohrschrauber die bessere Wahl.

Ein Bohrschrauber bildet einfach die Basis jeder Heimwerker-Ausrüstung!

12V, 14V oder 18V Akkuschrauber?

Wenn man eine Pauschale Antwort geben müsste, würde diese lauten:

Für die meisten normalen Heimwerker sind moderne 12V-Geräte vollkommen ausreichend!

Diese Maschinen sind sehr handlich, relativ kräftig, liegen preislich im bezahlbaren Rahmen und genügen auch den meisten Bohraufgaben.

Stößt man bei letzteren an Grenzen, dann sind 18V-Geräte die bessere Option.

Aufgrund der höheren Gesamtleistung können 18V Maschinen höhere Drehzahlen und auch höhere Drehmomente liefern. Dafür sind sie jedoch schwerer und auch teurer in der Anschaffung. Auch die Akkus kosten mehr.

18V Maschinen machen immer dann Sinn, wenn damit richtig gearbeitet (**) wird und man auch vorwärtskommen will.

(**) Auch wenn es am Stolz kratzt – das bisschen Gebastel von uns Heimwerkern ist meistens Spielen, nicht Arbeiten. ;-P

Die 14V Klasse macht keinen Sinn mehr, da die 12V Geräte fast an deren Leistung herankommen. Gleiches gilt für den Preis – da kann man gleich auf 18V gehen.

Ich gehe daher davon aus, dass die im Heimwertebereich 14V Akkuschrauber aussterben oder nur noch mit fest verbauten Akkus angeboten werden.

Die Schlagbohrmaschine

Schlagbohrmaschinen sind Bohrmaschinen mit einem Schlagwerk.
Klassische Schlagbohrmaschine

Schlagbohrmaschinen sind Bohrmaschinen, die mit einem zusätzlichen Schlagwerk ausgestattet werden.

Schlagwerk an der Schlagbohrmaschine einschalten.
Das Schlagwerk lässt sich nach Bedarf einfach zuschalten.

Dieses Schlagwerk verpasst dem Bohrwerkzeug Schläge, sodass die Bohrerspitze sich wie ein Meißel in das Material eintreiben lässt. Mit diesen Kisten kann man also auch Löcher in Wände Bohren.

Vorausgesetzt, es werden passenden Bohrwerkzeuge verwendet!

Schlagerwerk einer normalen Schlagbohrmaschine
Solche Schlagwerke sind relativ klein und nicht sehr kräftig.

Die Schlagzahl des Schlagwerkes richtet sich nach der Drehzahl und es ist manchmal ordentlich Körpereinsatz nötig, um in härtere Wände vorwärtszukommen.

Übrigens: Hier findest du noch weitere Informationen zur Schlag-Bohrmaschine.

Bohrmaschine oder Schlagbohrmaschine?

Für Bohrungen in Holz, Metall, Kunststoff, usw. gibt es gegenüber den klassischen Bohrmaschinen keine gravierenden Unterschiede. Ok, mehr Mechanik macht sie etwas schwerer und sie haben einen etwas schlechteren Rundlauf.

Außerdem neigt deren Bohrfutter zum Zurückfahren, wenn man den Bohrer ansetzt. Das ist meist nicht schlimm. Du solltest aber, wenn eine Schlagbohrmaschine z.B. in einem Bohrständer genutzt wird daran denken, dass dieses Spiel mit einkalkuliert wird.

Für das Bohren von PCB-Boards (Leiterplatten) sind Schlagbohrmaschine imfall eine blöde Idee.

Soll hingegen auch in Wände gebohrt werden können, dann ist so ein Haudraufgeschirr das Werkzeug der Wahl!

Für uns Heimwerker ist die Schlagbohrmaschine einer der vielfältigsten Maschinen und ist heutzutage so sehr verbreitet, dass man kaum noch Bohrmaschinen ohne Schlagfunktion findet.

Die höheren Stückzahlen machen sich auch im Preis bemerkbar, den Schlagbohrmaschinen sind oft günstiger, als reine Bohrmaschinen.

Der Schlagbohrschrauber

Das gleiche Spiel in Grün. Sprich: Das ist ein Bohrschrauber mit einer zusätzlichen Schlagfunktion.

Angebot
Bosch Professional 18V System Akku Schlagbohrschrauber GSB 18V-28 (max. Drehmoment: 63 Nm, inkl. 35tlg. Impact Zubehör-Set, 2x 2,0 Ah Akku, Ladegerät GAL 18V-40, in L-BOXX 136) - Amazon Exclusive Set
1.812 Bewertungen
Bosch Professional 18V System Akku Schlagbohrschrauber GSB 18V-28 (max. Drehmoment: 63 Nm, inkl. 35tlg. Impact Zubehör-Set, 2x 2,0 Ah Akku, Ladegerät GAL 18V-40, in L-BOXX 136) - Amazon Exclusive Set
  • Erhöhte Sicherheit und Lebensdauer des Geräts dank Electronic Cell Protection (ECP) und Electronic Motor Protection (EMP)
  • Langlebigkeit: Dank des 13mm Spannfutters mit Metallhülse
  • Das LED-Licht sorgt für die Ausleuchtung dunkler Arbeitsbereiche

Ganz ehrlich: Ich bin kein Fan von Schlagbohrschraubern. Noch mehr Mechanik und etwas mehr Gewicht in der Kiste ist selten von Vorteil.

Meist ist das Schlagwerk nicht sonderlich kräftig und erfahrungsgemäß schadet dies auf Dauer der Rundlaufgenauigkeit, wenn man damit regelmäßig Wände beackert.

Aber: Wenn du wirklich minimalistisch unterwegs sein willst und nicht ständig auf Wände losgehst, dann kann so eine Maschine eine gute Option sein.

Bei harten Wänden ist aber schnell mal Schluss mit den Teilen!

Der Schlagschrauber

Den bekanntesten Vertreter dieser Schrauberart kennst du bestimmt aus KFZ-Werkstätten. Dieser arbeitet mit Druckluft. Es gibt sie aber auch elektrisch, Netz oder Akkubetrieben.

Gemeinsam habe sie alle eines: Richtig, richtig viel Kraft!

Der Schlagschrauber hat ein Hammerschlagwerk.
Radwechsel fällig? Der Schlagschrauber ist dein Freund!

Der Schlagschrauber erzeugt ein hohes Drehmoment. Er ist so kräftig, dass es eigentlich nicht möglich wäre ihn überhaupt noch zu halten. Der Schrauber würde dich einfach „wegschieben“ oder dir den Arm brechen!

Glücklicherweise konzentriert der Schrauber seine Kraft tatsächlich nur auf die Schraube. Das hohe Drehmoment erzeugt er übrigens nicht in über ein Getriebe, sondern durch ein Hammerschlagwerk!

Dieses Schlagwerk ist das Herzstück der Maschine und ist nicht mit denen einer Schlagbohrmaschine oder einem Bohrhammer vergleichbar.

Solche Schlagwerke schlagen nämlich direkt auf die Spindel und erzeugen dadurch seine enorme Kraft. So entstehen übrigens auch die charakteristischen „Klack-Geräusche“ dieser Schrauber.

Brauchen wir Heimwerker das?

Nö. Aber wer den Reifenwechsel selbst in die Hand nimmt, wird ein solches Gerät sicher lieben!

Gleiches gilt für alle, die damit z. B. Massen von langen Holzschrauben verwursten wollen. Für solche Zwecke gibt es sogar spezielle Dreh-Schlagschrauber:

Angebot
Makita Akku-Schlagschrauber DTD154Z - 61664130
925 Bewertungen
Makita Akku-Schlagschrauber DTD154Z - 61664130
  • Lieferung im Karton ohne Akku, ohne Ladegerät, ohne Koffer
  • Dreh- und Schlagzahl in 3 Stufen regelbar
  • Bürstenloser Motor für mehr Ausdauer, längere Lebensdauer und kompaktere Bauweise

(Keine Empfehlung. Nur zu Anschauungszwecken eingebunden.)

Wie funktioniert ein Hammerschlagwerk?

Der YouTuber Nick hat sich die Mühe gemacht und eine Zeitlupenaufnahme für uns zu machen. Sehenswert! 🙂

 

Video-Link: https://youtu.be/f0gSJa3L_7c

Der Bohrhammer

Schlagbohrmaschinen sind trotz eines Schlagwerkes, für das reine Drehbohren optimiert. Das ist bei einem Bohrhammer nicht der Fall.

Der Bohrhammer hat keine Angst vor Beton
Dieser Kollege hat keinen Angst vor der Betondecke!

Dieser hat ein viel stärkeres Schlagwerk. Die Arbeit mit einem Bohrhammer ist kräfteschonender und angenehmer, da er sich selbst antreibt und Vibrationen besser von dir fernhält.

Hast du es mit hartem Beton oder leichten Abbrucharbeiten zu tun, dann brauchst du was Grobes und kräftiges: Einen Bohrhammer!


Da es einiges zu diesem Kollegen zu sagen gibt, habe ich ihm einen eignen Artikel gewidmet.


Ein paar wichtige Infos in Kurzform:

  • Ist ein Drehstopp vorhanden, dann sind Stemmarbeiten möglich
  • Schlagkraft wird in Joule angegeben. Je mehr, desto mehr wumms
  • Meist nur SDS Werkzeuge ( Bohrer, Meißel, usw. ) nutzbar
  • Schlagwerk treibt sich selbständig ins Material

Bohrhammer oder Schlagbohrmaschine?

Deine Hände haben Blasen bekommen.

Dein Rücken und die Handgelenke schmerzen.

Deine Schlagbohrmaschine raucht, stinkt nach Plastik und schreit geradezu um Gnade; aber an der Decke, an der ihr seit 20 Minuten tapfer ackert, tut sich nichts.

Keinen Millimeter… nichts!

Entweder du wirst gerade wahnsinnig oder du kannst tatsächlich hören, wie die Betondecke dich unverblümt auslacht.

Ganz recht, die Decke hat dir den Krieg erklärt!

Ein Rückzug steht natürlich nicht zur Debatte…

Und da hilft nur eines: Dynamit oder ein Bohrhammer!

Welches strategische Werkzeug du wählst, ist egal.

Beide lösen das Problem! ;-P

Die Schlagkraft einer Schlagbohrmaschine ist begrenzt. Wenn du öfter harte Betonwände und Decken knacken willst, am besten noch Stahlbeton, dann ist der Bohrhammer dein Freund.

Auch für leichte Meiselarbeiten können die meisten Bohrhämmer genutzt werden.

Es gibt also kein „oder“!

3 in 1 Geräte / Multihammer

Nicht vergessen sollten wir die „Exoten“ in Form von „3 in 1“ Geräte oder „Multihammer„. Diese Maschinen vereinen alle Bohrmaschinen-Typen in einem.

Diese haben das Schlagwerk eines Bohrhammers und sind entsprechend variabel ausgerüstet um sowohl Schlagbohren, Drehbohrern und Schrauben zu können. Letzteres aber mit Abstrichen, denn ihnen fehlt meist eine Drehmomenteinstellung.

Bei den klassischen Multihammern lässt sich das Bohrfutter wechseln. Bei einfachen 3 in 1 Geräten bietet z. B. das SDS-Futter integrierte Aufnahme-Möglichkeiten für Bits.

3 in 1 Geräten können in Solcher Form erhältlich sein:

Angebot
Bosch Akku Bohrhammer Uneo Maxx (1 Akku, 18-Volt-System, max. Bohrdurchmesser in Beton 10 mm, im Koffer)
1.535 Bewertungen
Bosch Akku Bohrhammer Uneo Maxx (1 Akku, 18-Volt-System, max. Bohrdurchmesser in Beton 10 mm, im Koffer)
  • Uneo Maxx das 3-in-1 Multitalent zum Schlagbohren, Bohren und Schrauben
  • Für einen großen Einsatzbereich in Beton, Mauerwerk, Fliesen, Holz und Metall
  • Einfacher Zubehörwechsel in lediglich drei Sekunden mit ¼ Zoll Sechskant und SDS quick Bohrern

(Keine Empfehlung. Nur zu Anschauungszwecken eingebunden.)

Fazit & mini Kaufratgeber

Ich weiß, selbst nach so einem „Schinken“ ist man von den ganzen Infos noch erschlagen. Aber eigentlich ist die Sache recht einfach!

Bohrmaschinen-Arten; Bohrmaschinen: alt vs. neu
Kleine Zeitreise. Was Werkzeug angeht leben wir in einer fantastischen Zeit!

Bohrschrauber

Für die meisten von uns Heimwerkern ist ein Bohrschrauber die Alltags-tauglichste Maschine. Dazu muss es auch nicht unbedingt die „dickste Karre“ sein. Schau dir gerne einmal die 12V/18V Modelle aller Hersteller an.

Angebot Metabo 600080880 Akku-Bohrschrauber klein PowerMaxx BS Basic Set 10,8V, 2x 2Ah Li-Ion Akkus, inklu. Ladegerät, im Koffer, mit 64-teiligem Zubehör-Set, max. Drehmoment: 17Nm (weich)/ 34Nm (hart)
Angebot Bosch Professional 12V System Akkuschrauber GSR 12V-15 (inkl. 2x2,0 Akku + Ladegerät, 39tlg.-Zubehör-Set, in Tasche) - Amazon Exclusive Set

Diese kleinen Kraftzwerge sind super handlich und für die meisten Arbeiten völlig ausreichend.

Zur Möbelmontage oder gelegentlichen Einsatz muss es übriges nicht unbedingt ein Markengerät sein!

Angebot
Einhell Akkuschrauber TH-CD 12-2 Li (Lithium Ionen, 12 V, 1,3 Ah, 2 Gang, 24 Nm, Ladegerät, Koffer)
1.514 Bewertungen
Einhell Akkuschrauber TH-CD 12-2 Li (Lithium Ionen, 12 V, 1,3 Ah, 2 Gang, 24 Nm, Ladegerät, Koffer)
  • Schlankes und ergonomisches Design mit Softgriff für bestes Handling
  • Leistungsstarker 12 Volt Lithium-Ionen Wechselakku passend für weitere Einhell 12 Volt Geräte
  • 20-fache Drehmomenteinstellung und praktische Quick-Stop Funktion

Auch mit günstigeren Schraubern kann man den Job erledigen!

Schlagbohrmaschine

Als Ergänzung kannst du dir dann irgendwann eine solide Schlagbohrmaschine zulegen; für den Fall, dass mal größere Löcher irgendwo reinmüssen oder du dich mit einer Wand anlegen willst.

Angebot Bosch Schlagbohrmaschine AdvancedImpact 900 (Zusatzhandgriff, Tiefenanschlag, Koffer, 900 Watt)
Angebot Metabo Schlagbohrmaschine SBEV 1000-2 (600783500) metaBOX 145 L, Nennaufnahmeleistung: 1010 W, Abgabeleistung: 540 W, Max. Drehmoment: 40 / 14 Nm

Bohrhammer

Haus gekauft und ein Umbau steht an? Dann plan in das Budget gleich ein paar Euros mehr für einen guten Bohrhammer mit ein. Der wird dir hervorragende Dienste leisten.

Angebot Bosch Professional Bohrhammer GBH 2-28 F (SDS-plus-Wechselfutter, 13 mm Schnellspannbohrfutter, bis 28 mm Bohr-Ø, Rückschlag-Schutz, in L-BOXX)
Angebot Einhell Bohrhammer TC-RH 900 (900 W, 3 J, Bohrleistung in Beton 26 mm, SDS-Plus-Aufnahme, Metall-Tiefenanschlag, Koffer)

Für alle anderen „Spezialfälle“ gibt es auch entsprechende Spezialisten!

FAQ zu den Bohrmaschinen-Typen

Hast du auch Fragen zum Thema? Dann raus damit!

Welche Bohrmaschine für Anfänger?

Für die meisten Heimwerker-Neueinsteiger ist ein guter Akku-Bohrschrauber die beste Investition. Er ist sehr universell einsetzbar und dank des Akkus ist man damit sehr mobil.

Kann man mit einem Schrauber Bohren?

Normale Schrauber haben kein Bohrfutter. So ein Futter lässt sich zwar über Zubehörteile nachrüsten. Die Drehzahlen eines Schraubers sind jedoch zu gering, um vernünftig damit arbeiten zu können.

Schlagbohrmaschine oder Bohrhammer?

Wenn du öfter harte (Stahl) Betonwände und Decken bohren willst dann ist der Bohrhammer dein Freund.

Welche Bohrmaschine für kleine Löcher in Metall?

Je kleiner der Durchmesser eines Bohrers ist, desto mehr Drehzahlen sind nötig. Klassische Bohrmaschinen können höhere Drehzahlen (3000 U/m) liefern, als die meisten Akkuschrauber (1500 U/m). Sie sind daher die bessere Wahl.

Bohrmaschine mit Akku oder Kabel?

Bohrschrauber z. B. gibt es fast nur noch im Akkubetrieb. Andere Maschinengattungen folgen. Ein Trend, der anhalten wird. Der Umwelt zuliebe, schadet es aber nicht, den Netz-Geräten eine Chance zu geben.

Welche Bohrmaschine für Bohrungen in Decke / Stahlbeton?

Decken bestehen meist aus Beton. Eine normale Schlagbohrmaschine kommt da oft nicht weiter. Hier muss ein Bohrhammer her.

Ist der Drehzahlenunterschied zwischen Bohrschrauber und Bohrmaschine wirklich so gravierend?

Es kann einen großen Unterschied machen, besonders dann, wenn du viele Bohrungen anbringen musst wie z. B. beim Vorbohren für Schrauben. Du wirst mit einer Bohrmaschine einfach schneller sein.

Video: Welche Handbohrmaschinen gibt es?

 

Video-Link: https://youtu.be/ko395ORY8-Q

Hier kannst du meinen Kanal abonnieren. Das ist für dich völlig kostenlos und so bleibst du auf dem Laufenden!

Video-Inhalt: Einleitung | Es war einmal… | Die klassische Bohrmaschine​ | Die Schlagbohrmaschine​ | Der Bohrhammer | Der Schrauber​ | Der Bohrschrauber | Weise Worte

Hast du ein paar Minuten Zeit? Dann würde ich mich freuen, wenn du an einer kleinen Umfrage teilnehmen würdest. Damit würdest du dabei helfen 5gerade.de zu verbessern!

Quellen & weitere Infos

Nun bist du dran!

Hat dir dieser Ratgeber gefallen? War es verständlich, fehlt dir noch etwas oder hat sich ein Fehler eingeschlichen? Dann hinterlasse mir ein Kommentar oder nutze dieses einfache Formular.


Weitere Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Datenschutzbestimmungsgerödel gelesen und akzeptiert?